Aktuelle Informationen zum Unterricht während der Corona-Pandemie

15.01.2021

Der Unterricht für die Klassen 1 bis 8 findet im gesamten Januar 2021 in Form von Fernunterricht statt. Für die Abschlussklassen, 9 G und 10, findet ab kommender Woche (18.1.21) prüfungsrelevanter Unterricht einmal wöchentlich in Präsenz statt.

Der Unterricht für die Klassen 1 bis 8 findet im gesamten Januar 2021 in Form von Fernunterricht statt. Für die Abschlussklassen, 9 G und 10, findet ab kommender Woche (18.1.21) prüfungsrelevanter Unterricht einmal wöchentlich in Präsenz statt. Wir versuchen auch hier die Kontakte in der Schule möglichst gering zu halten, um so die leicht sinkenden Infektionszahlen in unserer Region nicht zu gefährden.
Über den genauen Ablauf informiert der jeweilige Klassenlehrer / die jeweilige Klassenlehrerin.
Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 7, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind, wird im Zeitraum vom 11. bis mindestens zum 31.01.2021 an den regulären Schultagen bis max. 15.30 Uhr eine Notbetreuung eingerichtet. Anspruch auf die Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte bzw. die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber am Arbeitsplatz als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze ebenso wie für Home-Office-Arbeitsplätze.

Sollten Sie für Ihr Kind eine Notbetreuung benötigen, so richten Sie bitte Ihren Bedarf per Mail an Frau Kager-Kunze:

Diese Maßnahme der weiteren Kontaktreduzierung kann nur dann wirksam werden, wenn die Notbetreuung ausschließlich dann in in Ansprach genommen wird, wenn es zwingend erforderlich ist, d.h. Eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

Wurmlingen, 15. Januar 2021

Kontakt

Konzenbergschule
Schulstraße 10
78573 Wurmlingen

07461 / 969718-0

E-Mail schreiben

Digitale Lernumgebung
 

Unsere betrieblichen Bildungspartner

Bildungspartner