Lernen an der GMS


Digitale Schule

Unsere digitale Lernplattform DiLer wird von allen Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern genutzt. Mit ihrem eigenen iPad können unsere Schüler*innen digitale Elemente bestmöglich nutzen. Unser medienpädagogisches Konzept entwickelt die Medienmündigkeit unserer Schüler*innen, unterstützt durch eine moderne digitale Infrastruktur. Eltern habe jederzeit einen eigenen Einblick darüber, wo das Kind leistungsmäßig steht und welche Lerninhalte gelernt werden.


Individuelle Lernzeit

In der täglichen individuellen Lernzeit bearbeiten die Schüler*innen in Einzel,-Partner-und Gruppenarbeit Aufgaben auf ihrem Leistungsstandard in ihrem Lerntempo. Die Lernbegleiter geben individuelle Rückmeldung und Hilfestellung.

Lernen auf 3 Stufen

Bei uns lernen alle Schüler*innen gemeinsam, allerdings nach ihrem individuellen Leistungsvermögen auf drei unterschiedlichen Standardstufen. Diese können in den einzelnen Fächern unterschiedlich sein.

Coaching und Leistungsrückmeldung

In regelmäßigen individuellen Coaching-Gesprächen werden die Schüler*innen in Fragen der individuellen Lernentwicklung sowie in allen Fragen, die im Zusammenhang mit dem Lernen stehen, von festen Lernbegleitern beraten.
Die Schüler*innen erhalten zum Halbjahr und zum Ende des Schuljahres aussagekräftige Lernentwicklungsberichte, die eine kompetenzbezogene Rückmeldung zum Leistungsstand in den einzelnen Fächern mit Angabe der Niveaustufe geben.

 

Das pädagogische Konzept der Gemeinschaftsschule

Die Gemeinschaftsschule ist ein Lebens- und Erfahrungsraum, in dem sich Persönlichkeiten entwickeln können, die in unserer Gesellschaft ihren Platz finden wollen und können. Schülerzentrierte Lern- und Unterrichtsformen sollen ermöglichen, dass sich ein Maximum an individuellen Lernprozessen mit einem Optimum an gemeinsamem Lernen verbindet. Darüber hinaus findet eine Orientierung an der Berufs- und Lebenswelt statt und der enge Kontakt mit den Eltern wird zum Wohl der Kinder regelmäßig gepflegt.

Ziele der Gemeinschaftsschule

  • Durch ein Maximum an individuellem und ein Optimum an gemeinsamem Lernen entwickeln Kinder und Jugendliche Freude am Lernen.
  • Jedes Kind bekommt die bestmögliche Förderung und erreicht den optimalen Schulabschluss.
  • Menschliche Unterschiede werden als Bereicherung erlebt und stärken im schulischen Alltag das Verständnis von Demokratie.
  • Herkunft und Bildungserfolg werden weitgehend entkoppelt.
  • Eltern, die an einer aktiven Erziehungspartnerschaft interessiert sind, die passende Schule zu bieten.

Vorteile der Gemeinschaftsschule für Kinder

Die Schülerinnen und Schüler

  • werden in ihrer Einzigartigkeit wahrgenommen;
  • können Lerninhalte und Lerntempo in angemessener Weise selbst bestimmen;
  • werden bestmöglich in ihren Stärken gefördert;
  • entwickeln Freude am Lernen und erkennen darin eine erstrebenswerte Entwicklung der eigenen Persönlichkeit;
  • können sich in einer familiären Umgebung entfalten;
  • behalten nach der Grundschule ihr privates Umfeld;
  • erleben einen verlässlichen, rhythmisierten Tagesablauf.
  • Können den Hauptschul-, Realschul-Abschluss machen oder sich für den Übergang ans Gymnasium vorbereiten lassen.


Vorteile der Gemeinschaftsschule für Eltern

Die Eltern

  • haben eine wohnortnahe Schule mit allen Abschluss- und Anschlussmöglichkeiten (Realschul-, Hauptschul-Abschluss oder Vorbereitung fürs (berufliche) Gymnasium;
  • erleben, dass Selbstverantwortung und Persönlichkeit ihrer Kinder gefördert werden;
  • werden regelmäßig über den Leistungs- und Entwicklungsstand ihrer Kinder informiert;
  • können den Lernfortschritt ihrer Kinder online verfolgen


Kontakt

Konzenbergschule
Schulstraße 10
78573 Wurmlingen

07461 / 969718-0

E-Mail schreiben

Digitale Lernumgebung
 

Unsere betrieblichen Bildungspartner

Bildungspartner